Montag, 28. April 2014

#feinekleineleserunde + #feineskleinesbloggertreffen : Das Schicksal ist ein mieser Verräter


Geplant ist eine gemeinsame Lese- und Diskussionsrunde auf Instagram über hashtags zu den jeweiligen Leseabschnitten. Im Anschluss wollen wir gemeinsam einen Ort und Termin finden, an dem wir zusammen uns den Film zum Buch im Kino ansehen werden.

Lust mitzumachen?!

Los geht's am ersten Mai-Wochenende. Jeder liest in seinem Tempo, jeder kann quereinsteigen, jeder kann aussteigen, wenn ihm das Buch nicht liegt. Mitlesen ist für den Kinobesuch keine Pflicht. Wer das Buch schon gelesen hat, darf natürlich auch mitdiskutieren, oder einfach mit zum Bloggertreffen und Kinobesuch hinzukommen. (Rereads sind natürlich auch willkommen und schon eins zwei mit von der Partie, nur achtet in diesem Fall bitte darauf die anderen nicht zu spoilern).

Alles weitere findet ihr auf meinem Instagramprofil unter dem oben gezeigten Foto (mir zu folgen ist natürlich auch kein Mitmachkriterium, es soll alles über die #hashtags zu den jeweiligen Abschnitten funktionieren.

Liebe Grüße und hoffentlich bis zur Leserunde,
Michelle <3



Kommentare:

  1. Hallo,
    die Idee ist ja nett, aber bei dem Buch bin ich wohl nicht dabei - trau mich einfach nicht über John Green drüber.... weil ich fürchte, dass bei ihm alle Bücher schlecht ausgehen, daher lasse ich lieber die Finger davon. ^^ Wünsche aber euch viel Spaß dabei :)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, jaa das war der Sinn hinter der Leserunde für mich, da ich eig auch mein Happy Ever after brauche... daher wollte ich mir seelische Unterstützung holen, da ich mal sehen wollte was so an diesem "The Fault in our stars"-Hype so dran ist... Meine Mutter hab ich schonmal "vorlesen" lassen, ihr hats gefallen... aber ich bin auch etwas sensibler glaube ich xD Aber wenns gut läuft mach ich das bestimmt auch mal für ein anderes Buch danach, mal schauen :)

      Löschen
    2. also ich habe schon bei genügend Büchern geheult und da reicht es mir, wenn es im Mittelteil ist, da brauche ich die Tränen nicht beim Abschluß, wo das alles aus und zu Ende ist... nein nein, da bin ich viel zu sehr ein Sensibelchen... aber trotzdem hoffe ich, dass es für dich/ euch toll wird :)

      Löschen
  2. Deine Idee finde ich super :) Hab über sie und Insta deinen Blog gefunden und bin ganz bezaubert. Das Buch hab ich schon gelesen und seelische Unterstützung ist wirklich nötig. Ich weiß auch nicht, ob ich mich an den Film traue - aber ein Bloggertreffen wäre suuuuper!
    Lieben Gruß,
    Varja

    http://missaustensdiary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen